Essen und Trinken, France, Reise - Travel

Galette des Rois – Königskuchen

Bonsoir, ihr Lieben! Und ein Hoch auf den König! Auf wen bitte? Ja, heute gibt’s Königskuchen:

Galette des rois
König für einen Tag – mit der Galette des rois!

Nach Weihnachten kann man in ganz Frankreich die beliebte Galette des rois kaufen – den Drei-Königs-Kuchen. Serviert wird der Kuchen am 6. Januar zu Ehren der heiligen drei Könige.

Wie auch die heiligen drei Könige einst Geschenke für das Jesuskind mitbrachten so wird die Galette des rois heutzutage als Geschenk mit den Liebsten geteilt. Die Galette enthält traditionell eine Bohne oder aber ein Porzellanfigürchen. Wer in seinem Galette-Stück die Bohne oder Figur findet, darf einen Tag lang eine Papierkrone tragen und ist König.

Die Galette wird im Norden Frankreichs als runder Kuchen aus Blätterteig und einer Mandelcreme (Frangipane) gebacken – wie die auf dem Foto gezeigte Galette von Starbäcker Eric Kayser in Paris. In Südfrankreich besteht die Galette dagegen aus Briocheteige (also Hefeteig) und wird mit Zuckerstücken und kandierten Früchten verziert, ihre Ringform erinnert an eine Krone.

Ein traditionelles Rezept der Galette des rois aus Blätterteig findet ihr unter chefsimon.lemonde.fr/galette-des-rois.html.

Eine tolle Variante dieser Galette des rois hat die frankophile Sandy von Confiture de Viere gebacken. Voilà – das Rezept: www.confiture-de-vivre.de/galette-des-rois-franzoesisches-gebaeck-dreikoenigstag-dessert

Ich wünsche euch einen schönen 6. Januar!

Advertisements

1 thought on “Galette des Rois – Königskuchen”

Einen Kommentar verfassen

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s