Design und Lifestyle, Handmade/DIY, Wohnen

Licht an für die Campari-Leuchte!

Nach einem Besuch im italienischen Restaurant um die Ecke – unter dem Schein der Designerleuchte Campari Light – war das nächste DIY-Projekt geboren.
Denn ca. 250 Euro für die Original-Leuchte waren grad nicht übrig.

Camparileuchte_oben

Daher nun für alle die Step by Step erprobte Anleitung, die ich schon längst veröffentlichen wollte:

Du brauchst:

  • 10 Flaschen Campari (oder Sanbitter/Crodino o.ä.)
  • dünner Draht silbern
  • 1 Tube Glaskleber, z. B. von Pattex
  • Drahtseil, 2 oder 3mm (je nach Traglast)
  • 4 Drahtseilklemmen (Durchmesser bei meinem Seil: 3 mm)
  • 2 Kauschen für die Seilschlaufe
  • 1 Spreizdübel mit Rundhaken, z. B. SX 10 x 50 HNK in weiß von Fischer
  • Kabelbinder, weiß
  • Lampenaufhängung für eine Pendelleuchte, z.B. von Ikea
  • Halogenlampe
Material
Material für die Campari-Leuchte

Vorm Starten müssen alle Flaschen noch mal von Staub und Flecken befreit werden.
Dann kann es losgehen: Als erstes die Halogenlampe auf den Boden stellen und drumherum die Flaschen im Kreis anordnen, dann hat man gleich die passende Größe.

Camparileuchte_geklebt
Die Maße der Campari-Leuchte auf einen Blick.

Nun die Flaschen mit dem Draht verbinden. Dazu zwei lange Drahtstücke um die erste Flasche legen und vor sowie hinter der Flasche die Enden einmal eng unter dem Deckel der Flasche verdrehen. Allerdings auch nicht zu eng, da sonst irgendwann die Deckel abspringen können. Auf diese Weise nun auch mit den weiteren neun Flaschen verfahren. Schließlich sind alle Flaschen “verknotet”. Den Rest des Drahtes einfach noch mal verdrehen und abschneiden.
Damit die Flaschem nicht auseinanderdriften, werden sie nun mithilfe des Glasklebers an der breitesten Stelle aneinander befestigt. Bei den Campariflaschen ist die diese Stelle unten kurz vor dem Boden. Der Kleber muss trocknen, bevor der Flaschenschirm aufgehängt werden kann.

In der Zwischenzeit wird das Seil zur Aufhängung vorbereitet.
Dafür das Drahtseil in der gewünschten Länge (probiere aus, wie hoch deine Leuchte hängen soll) und einer Zugabe für 2 Schlaufen um die Kauschen herum abschneiden. Nun jedes Ende zu einer Schlaufe um die Kausche herum formen und die überstehenden Enden mit jeweils 2 Drahtseilklemmen fest fixieren.

Für die Befestigung an der Wand muss ein Loch in die Decke gebohrt werden – an der Stelle, an der die Leuchte hängen soll. Dort kommt der Spreizdübel mit dem Rundhaken hinein.

Camparileuchte_3
Der Flaschen-Kranz wird mit dem Drahtseil aufgehängt

Nach dem Trocknen werden die Kabelbinder eingesetzt. Auf dem Foto sind noch Karabinerhaken zu sehen. Die haben sich jedoch als zu klobig herausgestellt. Daher ist die Leuchte nun mit weißen Kabelbindern verbunden. Dafür nach jeder zweiten bzw. dritten Flasche einen Kabelbinder um das Drahtgeflecht legen und danach in der einen Schlaufe des Drahtseils durchziehen. Dann festziehen und die überstehenden Enden abschneiden.
Danach kann die freie Schlaufe am Rundhaken aufgehängt werden und schon hängt der “Schirm”.

Nun noch die Lampenaufhängung am Anschluss an der Decke befestigen – je nach gewünschter Länge muss sie ggf. gekürzt werden.
Zum Schluss das Kabel mit der Lampenfassung über den Rundhaken entlang nach unten durch den Flaschenschirm gleiten lassen und die Glühbirne einsetzen.
Es ward Licht :-)!

Campari-Flaschen-Lampe
Sanftes Licht dank Campari-Flaschen

P.S.: Die Leuchte sieht nicht nur schön aus, sondern hält auch seit über einem halben Jahr.

P.P.S.: Eine ähnliche Leuchte hat Sabrina gebaut: http://zehnfingersystem.wordpress.com/2011/08/25/75/

Advertisements

3 thoughts on “Licht an für die Campari-Leuchte!”

Einen Kommentar verfassen

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s