Tattoo-Ostereier von Detaille
Essen und Trinken, Feste

DIY: Maritime Ostereier mit Gold-Tattoo

Ostereier mit maritimen Tattoos
Nordisch maritim: Ostereier mit Strandmotiven.

Anleitung hartgekochte Ostereier mit Tattoo

Keine Lust, Ostereier ewig zu bemalen? Hier kommt mein schnelles DIY mit Tattoos!

Du brauchst:

  • Eier zum Hartkochen
  • Eierbecher
  • Eierfärbemittel, in meinem Fall “Muschelglanz” von Heitmann, inkl. Einmalhandschuhen
  • Goldtattoos mit deinem Lieblingsmotiv, z. B. von DCER
  • Schwämmchen mit Wasser

Zuerst die Eier mindestens 10 Minuten hartkochen. Die noch warmen Eier abtrocknen und die Einmalhandschuhe anziehen.

Ostereier mit Tattoos bekleben
Ostereier färben und Tattoo aussuchen.

Die Farbpatronen schütteln und aufschneiden. Nach Packungsanweisung ein paar Tropfen (blaue) Farbe und bei meinen Eiern noch Muschelglanz in einem Handschuh vermischen. Die Eier nun zwischen den Handflächen rundherum in der Farbe wälzen, so entsteht eine leichte Marmorierung. Zum Trocknen jedes Ei quer auf einen Eierbecher legen.

blue easteregg anchor beach
Für echte Meerjungfrauen: Ostereier im Aqua-Look mit Gold-Tattoo!

Wenn die Eier komplett getrocknet sind, die Tattoos zuscheiden und die durchsichtige Schutzfolie vorsichtig abziehen. Mit der Goldseite auf das Ei legen – an die Stelle, an der du das Tattoo hinhaben möchtest. Mit einem wassergetränkten Schwämmchen die Papierseite vom Tattoo gut und vor allem komplett nass machen. Das Tattoo schön andrücken und nach ca. 20 Sekunden kannst du den Papierstreifen vorsichtig vom Tattoo entfernen. Eventuell das Abziehbild auf dem Ei noch mal leicht andrücken. Alles gut trocknen lassen.

Nun kann der maritime Osterbrunch kommen! Ich wünsche euch frohe Ostertage mit euren Liebsten!!!

Blaue Eierschale mit Tattoo
Das war der Osterbrunch!

P.S.: Weitere tolle Blogger-Osterideen findet ihr bei www.decorize.de/blog/kreativas

P.P.S.: Wenn ihr noch mehr maritime Ideen sucht, schaut doch mal hier.

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Advertisements
Essen und Trinken, Feste

Märchen-Sweet-Table zum Fasching 

Es war einmal… die Idee zum märchenhaften Sweet Table. Ihr wisst noch nicht, als was ihr Fasching gehen sollt? Wie wäre es mit Rotkäppchen, Rapunzel oder Froschkönig? Den passenden Sweet Table dazu gibt es von mir hier:

Rotkäppchen kommt mit einem Korb voll mit Muffins zum bösen Wolf und allen anderen gefräßigen Partygästen. Die Schokoladen-Vanille Muffins bekommen noch eine rote Zuckerguss-Glasur, bevor sie in den Korb dürfen. Das Rezept findet ihr weiter unten.

Etwas aufwändiger gestaltet sind die Dornröschen Muffins. Meine glutenfreien Pink Velvet Muffins von neulich werden diesmal mit Icing und fertigen Zuckerrosen dekoriert.

Continue reading “Märchen-Sweet-Table zum Fasching “

Essen und Trinken, Feste, Weihnachten

Weihnachtsmilchreis mit Kokos, Bratapfel-Cidre-Kompott und Zimtstern

Kennt ihr das (finnische) Kinderbuch “Wo der Weihnachtsmann wohnt?”. Mich hat es als kleines Mädchen fasziniert; besonders die schöne Tradition, in Lappland zu Weihnachten einen Weihnachtsmilchreis zu essen, fand ich großartig. Denn: Darin ist eine Glücksmandel versteckt – wer auf sie beißt, hat im kommenden Jahr besonders viel Glück.

Veganer Kokos-Milchreis mit Chia-Zimtstern
Der weihnachtliche Kokosmilchreis wird mit Bratapfel-Cidre-Kompott und Zimtstern serviert.

Dieses Jahr gibt es endlich den ersten Weihnachtsmilchreis für mich und meine Lieben! Und zwar laktosefrei/vegan mit Kokosmilch und schön viel Zimt. Und was passt besser dazu, als ein Klecks Bratapfel-Cidre-Konfitüre und selbstgebackene Zimtsterne? Genau!

Zutaten für 2 Portionen Kokosmilchreis:

Zubereitung Weihnachtsdessert:

Den Reis mit dem Zucker und der Zimtstange in einen Topf füllen und die Milch dazugießen. Alles zusammen kurz aufkochen, dann bei schwacher Hitze 30 Minuten quellen lassen. Dabvei ab und zu umrühren, damit nichts anbrennt.

Kokosmilchreis mit Weihnachtsmandel
In einer der Portionen Kokosmilchreis ist die Weihnachtsmandel versteckt – wer findet sie?

So, jetzt hoffe ich, dass der Weihnachtsmann vom Korvatunturi nächste Woche auch zu euch kommt und wünsche euch ein schönes Festessen!

Hyvää Joulua!

Essen und Trinken, Feste

RIP Madeleines und Friedhofstorte: Halloween auf Französisch 


Die Madeleineform fiel mir ins Auge und da wusste ich, dass Grabsteine wie Madeleines aussehen! Sofort musste ich welche backen. Und zwar etwas herber mit Kastanienmehl. Schließlich ist der Tod 💀 kein süßes Vergnügen… 

Zutaten für ca. 30 Madeleines :

  • 130 g Zucker
  • 3 Eier
  • 130 g Mehl (glutenfrei)
  • 20 g Kastanienmehl
  • 5 g Weinstein-Backpulver 
  • 3 EL Kakao
  • 1 Prise Salz
  • 130 g Butter
  • Zuckerschrift mit Glitzer

Zubereitung der Halloween-Madeleines 

Zuerst die Eier und den Zucker mit dem Schneebesen schaumig schlagen. Nun beide Mehlsorten mit Backpulver und Kakao mischen. Zusammen mit dem Salz unter die Eimasse rühren. Die Butter eine Minute in der Mikrowelle schmelzen und zum Teig geben. Alles zu einer glatten Masse verrühren. Mit einem Esslöffel den Teig in die gefettete Madeleinesform geben. Die Küchlein 10 Minuten bei 180 Grad Celsius Ober-/Unterhitze auf mittlerer Schiene backen.

Friedhofstorte mit RIP-Madeleines

Wer mag kann die Grabsteine dann mit Zuckerschrift verzieren. 

Zubereitung der Friedhofstorte

Übrigens kann man auch nur 12 Madeleines backen und den restlichen Teig in einer Springform mit 18 cm Durchmesser ca. 16 Minuten backen. Am besten die Stäbchenprobe machen.

Den ausgekühlten Kuchen horizontal halbieren und mit (selbstgemachter) Maronencreme bestreichen, wieder zusammensetzen. Danach mit hochwertiger Zartbitter-Kuvertüre bepinseln und auskühlen lassen.

Die Grabsteine auf Zahnstocher stecken und im Kuchen festmachen. Voilà: die Halloween-Party kann kommen! 👻

Essen und Trinken, Feste

Kürbis-Mousse zu Halloween

Weiter geht es mit der französischen Halloween-Party! Nach den verwunschenen Kürbis-Feigen, habe ich heute echten Kürbis zubereitet. Einen Hokkaido! Erst als Püree und das mit Sahne und Zimt verfeinert – lest selbst, wie das leckere Halloween-Dessert gelingt:

Halloween-Desser: Kürbis-Mousse
Das perfekte Halloween-Desser: Kürbis-Mousse!

Zutaten für 3 bis 4 kleine Schälchen Halloween-Dessert:

  • 300 g Kürbispüree (700 g Kürbis, 50 ml Apfelsaft, 1 Zitrone)
  • 50 g Saure Sahne
  • 20 g Zucker
  • 2 Msp. Zimt
  • 100 ml Schlagsahne
  • 1/2 Packung Sahnesteif
  • 1 Msp. Vanillepulver
  • ggf. Walnüsse
pumpkin-mousse halloween-dessert
Kürbis pur: als Mousse und in Filz.

Zubereitung Kürbis-Mousse:

Zuerst habe ich Kürbispüree aus 700 g Kürbis, 50 ml Apfelsaft und dem Saft einer Zitrone hergestellt. Dazu den Kürbis erst vierteln (ja, hier ist Manpower von Vorteil!), das Fruchtfleisch mit den Kernen herauslöffeln und dann schälen. Den geschälten Kürbis in kleine Stücke schneiden und mit dem Apfelsaft circa 10 Minuten dünsten. Nun den Zitronensaft zum weichen Kürbis geben und mit einem Pürierstab zu einer feinen Masse zerkleinern.

Anschließend 300 Gramm vom abgekühlten Kürbispüree mit der Sauren Sahne, Zucker und Zimt verrühren. Die Schlagsahne mit Vanille und Sahnesteif aufschlagen. Nun die Sahne unter das Kürbispüree rühren und in 3 bis 4 kleine Dessertschälchen füllen. Die Mousse mindestens 2 Stunden oder über Nacht kalt stellen.

Kürbis-Mousse mit Walnuss-Gehirn
Sieht die Walnuss nicht aus wie ein Gehirn? Booo!

Man kann das Dessert ein bis zwei Tage im Kühlschrank lagern – also gut für die Halloween-Party vorbereiten.

Noch mehr Kürbis findet ihr in dieser Kürbis-Pie mit Kürbispüree.

Merken

Merken

Merken

Merken

Essen und Trinken, Feste

Süße Senf-Suppe mit Leberkäse-Laugen-Spieß

Liebt ihr süßen Senf und Leberkäs auch so wie ich? Probiert meine neue Senfsuppe mit Lauch und Leberkäse am Spieß aus! Perfekt für die kleine Wiesn dahoam  :-). Die feiert auch Anisa mit ihrem Event #leichteoktoberfestküche.

Süße Senfsuppe mit Lauch
Leberkäs-Laugen-Spieß zur süßen Senfsuppe mit Lauch. Perfekt zur Wiesn-Zeit!

Zutaten für 4 Portionen süße Senfsuppe:

  • 750 g Lauch
  • Öl
  • 750 ml Gemüsebrühe
  • 200 g Sahne
  • 200 g Schmelzkäse (mit Kümmel)
  • 1 EL süßer Senf
  • 2 Scheiben Leberkäse
  • 2 Laugenstangen

Zubereitung Senfsuppe mit Leberkäse:

Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten

Lauchstangen von alten Blättern befreien und waschen, den frischen Rest in Ringe schneiden. 2 Esslöffel Öl in einem großen Topf erhitzen. Lauch hinzugeben und 4 Minuten andünsten, dabei stetig umrühren.

Mit der Gemüsebrühe und Sahne ablöschen und zugedeckt 15 Minuten köcheln lassen. Dann den Schmelzkäse und süßen Senf in die Suppe rühren und weitere 5 Minuten köcheln lassen.

Währenddessen den Leberkäse und die Laugenstange in kleine Würfel schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Leberkäsewürfel darin rundherum anbraten. Herausnehmen und danach die Laugenwürfel kurz anrösten. Die Würfelstücke abwechselnd auf Holzspieße schieben und auf den Teller Suppe legen. Wer mag kann auch ein paar Stücke gebratenen Leberkäs direkt in die Suppe untermischen.

Und als Dessert gibt es leckere Weißbier-Muffins :-)!

A guadn!

oktoberfest-anisa
Schau doch mal bei Anisas Oktoberfest, welche köstlichen Wiesn-Rezepte noch auf dich warten und vote für mich!

P.S.: Ich mag die Laugenwürfel ungeröstet sogar noch lieber ;-).

P.P.S.: Das Lebkuchenherz wird nicht mehr lange sicher sein – es duftet soo gut!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Essen und Trinken, Feste

Weißbier-Muffins mit Brezn zum Oktoberfest

Da habe ich diese Woche zufällig weiß-blaue Muffin-Förmchen beim Edeka gesehen und schon waren auch die Zutaten für Hefeweizen-Muffins im Einkaufskorb. Wenn ich schon nicht im Getümmel dabei sein kann, dann doch wenigstens zu Hause live vorm Fernseher beim Anstich und mit passenden Muffins :-)!!!

wiesn-biermuffins
O’ zapft is – Kaffeeklatsch mit Biermuffins!

Zutaten für 14 Weißbier-Muffins mit Mini-Brezel:

Teig:

  • 2 Tassen Zucker
  • 1 Messerspitze gemahlene Vanille
  • 4 Eier (Kl. M)
  • 1 knappe Tasse geschmacksneutrales Öl (z. B. Sonnenblumenöl)
  • 3 gehäufte Tassen (glutenfreies) Mehl
  • 1 Packung Weinsteinbackpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 Tasse Weißbier (glutenfrei, falls gewünscht)

Topping:

  • Puderzucker
  • Zitronensaft
  • 1 Packung Mini-Bretzel (glutenfrei z. B. von 3 Pauly)
weissbier-muffins
Hefeweizen-Muffins frisch aus dem Ofen!

Zubereitung Hefeweizen-Muffins:

Zuerst den Zucker, die Vanille und die Eier mit den Knethacken des Handrührgeräts vermengen. Das Öl zugeben und alles zu einem glatten Teig rühren. Das Mehl mit dem Salz und Backpulver in einer Schüssel mischen und abwechselnd mit dem Weißbier zum Teig geben. Alles glatt rühren und den Teig in die Muffinförmchen füllen.

Die Muffins bei 180 Grad Celsius im Backofen auf mittlerer Schiene 20 bis 22 Minuten lang backen. Anschließend gut auskühlen lassen.

Den Puderzucker sieben und mit dem Zitronensaft zu einer dickflüssigen Masse auflösen. Mit einem Backpinsel auf den Muffins verteilen und sofort die Mini-Bretzeln hineindrücken.

Darauf ein Hefeweizen: Muffins mit Brezn.
Darauf ein Hefeweizen: Muffins mit Brezn.

O’ zapft is!

Und wer von euch wird dieses Jahr im Dirndl mitfeiern?

 

Essen und Trinken, Feste

Brownie-Muffins mit Überraschung in Rosa und Blau – für die Babyparty

Ihr plant gerade eine Babyshower für die beste Freundin? Oder wollt eurer Familie bei einer Gender-Reveal-Party das Geschlecht eures Babys verraten? Ich habe mir sagen lassen, letzteres ist der kommende Trend aus den USA. Im 5. Schwangerschaftsmonat wird deutlich, ob es ein Junge oder Mädchen wird und die ganze Familie darf dann zum Raten kommen – am Ende wird das Ergebnis verraten, zum Beispiel mit diesen Muffins. Währenddessen etabliert sich hierzulande gerade mal die Babyshower. Wie auch immer, meine neue Cupcake-Kreation ist für jede Babyparty der Hit!

Cupcakes für die Babyshower
Rosa oder Blau? Mädchen oder Junge? Der 1. Bissen zeigt es!

Und man kann sie auch prima zur Taufe oder zum 1. Geburtstag anbieten, da die Brownie-Muffins denkbar einfach und schnell gemacht sind! Im Inneren der Muffins wartet eine kleine Überraschung auf die Mutigen unter euch: ein süß-saurer Bonbon in Rosa oder Hellblau.

Zutaten und Zubereitung Babyparty-Muffins:

für 12 Muffins

  • 300 g geschmolzene Butter
  • 1 Tasse Kakao
  • 2 Tassen Zucker
  • 1 Tasse Mehl
  • 1 Messerspitze gemahlene Vanille
  • 4 Eier
  • 12 “Balls” oder ähnliche süß-saure Bonbons in Rosa und Blau, je nach Babygeschlecht oder Belieben

außerdem:

  • Sprühsahne in Rosa oder Blau (gibt’s mitunter im Rewe) oder selbstaufgeschlagene Sahne mit Lebensmittelfarbe

Die geschmolzene Butter in eine Schüssel gießen und alle restlichen Zutaten nacheinander dazugeben, während man mit dem Handrührgerät den Teig schön glatt rührt.

Cupcakes "Surprise"
Überraschung: In jedem Muffins steckt ein Bonbon!

Nun 2/3 des Teigs in 12 Muffinförmchen füllen und danach in jedes Förmchen einen Balls-Bonbon hineindrücken. Den restlichen Teig auf die Förmchen verteilen.

Die Muffins werden 20 Minuten bei 160 Grad Celsius Umluft gebacken. Anschließend gut abkühlen lassen. Nicht wundern: Die Bonbons schmelzen erst etwas, werden aber nach dem Backen wieder fest.

ueberraschungs-cupcakes rosa bonbon
Es wird ein Mädchen: Brownie-Muffin mit rosa Bonbons!

Serviert werden die Muffins mit farbiger Sprühsahne in Blau oder Rosa – einfach aufsprühen und fertig sind die Cupcakes für die Babyparty!

Geht doch ganz easy, oder? Ein weiteres Plus: Du kannst die Muffins gut stapeln und transportieren, die Sahne kann wie gesagt vor Ort aufgesprüht werden.

Bei einer Gender-Reveal-Party darf auch jeder Gast selber sprühen und somit seinen Tipp fürs Geschlecht abgeben, bevor er reinbeißt ;-).

Lasst es euch schmecken und feiert schön!

cupcakes babyparty blau pink
Hellblau & Pink – Cupcakes für die Babyparty.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Essen und Trinken, Feste

Flamingo-Party: Miami-Feeling in Pink & Weiß

Wenn sechs Mädels aus den 80ern einmal im Jahr zusammen kommen, wird es PINK! Und vor allem schwelgen wir in Erinnerungen an Zeiten, als es die ersten Flamingo-Getränkehalter für die Badewanne gab (meine Mutter hat das aufblasbare Teil 30 Jahre aufgehoben…!). Da kommt eine Flamingo-Party im Miami-Style gerade richtig! Also: Werft euch in Weiß und Pink!

Flamingo-Party!
Wir Mädels lassen es krachen: Auf die Flamingo-Party!

Bevor es losgeht, wird für jeden Gast ein (neuer) Flamingo-Halter aufgeblasen und mit einer rosafarbenen Limonade bestückt. Dazu noch ein passender Strohhalm – natürlich aus Kunststoff wie in den 80ern üblich ;-).

Für die Kaffeetafel habe ich zuerst eine Flamingo-Torte aus einem Vanillekuchenteig gebacken.  So gelingt die Fondanttorte:

Flamingo-Party: Torte
Noch jemand ein Stück Fondant-Torte mit Flamingo?

Anschließend habe ich meine selbst gebackenen Pink-Velvet-Cupcakes von gestern verziert – mit flauschigem Zuckerwatte-Federnkleid und Zuckerstreuseln in Pink! Achtung: Die Zuckerwatte hält nicht lange an der Luft und wird beim Formen schnell zu einem weniger luftigen Klumpen, daher sollte man sie erst kurz vorm Servieren verarbeiten.

flamingo-cupcakes-cottoncandy
Pink-Velvet-Cupcakes mit Zuckerwatte: Fertig ist der Flamingo!

Die Donuts auf dem Flamingo Sweet Table sind nicht selbst gebacken, auch wenn die liebe Sara neulich ein tolles Rezept gezeigt hat. Ich habe beim Bäcker um die Ecke pink überzogene, leckere Donuts gefunden, die mit weißen Sprenckeln bedeckt sind. So sieht es gleich nach einem Flamingo-Federkleid aus, oder? Das kostenlose Printable für die Köpfe habe ich hier gefunden, die auf Pappe ausgedruckten Flamingoköpfe werden an Zahnstochern festgetapet und schon sind die Vögel fertig ;-).

Flamingo-Donuts
Donuts wie Flamingo-Schwimmringe!

Danach habe ich noch weiße Marshmallows am unteren Rand in Wasser getaucht und anschließend in rosa Zuckerstreuseln gewälzt. Das Ganze wird stilecht mit Flamingo-Pickern aufgespießt.

flamingos-melone
Gesunder Partysnack: Melone.

Kurz vorm Anstoßen mit den Mädels wird noch eine längliche, rote Wassermelone in Scheiben geschnitten und mit dem Keksausstecher sticht man Flamingos aus. Die Melonenflamingos sorgen für ein bisschen Frische zwischen den ganzen süßen Dingen ;-).

flamingo-party-panorama

Mein Lieblingsmann hat extra Gummi-Flamingos aus dem Testverkauf eines Bonner Fruchtgummiherstellers mitgebracht und so ist der Tisch im Nu mit den kleinen Süßigkeiten geschmückt. Wer möchte kann auch Popcorn machen und noch lauwarm in pinkfarbenem Zucker wälzen.

Los geht’s mit der Flamingo-Party: “Welcome to Miami!

 

P.S.: Als ich Jahre später selbst in Florida war, habe ich gar keine echten Flamingos gesehen. Nur Krokodile…

P.P.S.: Warum versteckt sich die Sonne eigentlich genau in dem Moment, wenn ich Fotos machen möchte..?

P.P.S.: Es gibt noch mehr Flamingo-Muffins – mit Melonen-Limonade-Geschmack.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Essen und Trinken, Feste

Ahoi! Maritime Marshmallow-Pops mit Fisch

Sommer, Sonne und Meer: Wir holen uns die Küste nach Hause und feiern eine Ahoi-Party! Mit dabei sind natürlich auch die besonders hübschen und süßen Marshmallow-Pops mit Goldfischen.

marshmallow pops fish
Blaue Stunde: Zu einer maritimen Party gehören Fish-Marshmallow-Pops!

Zutaten für Fisch-Marshmallow-Pops:

  • große Marshmallows
  • Salzige Cracker
  • blaue Candy melts (blaue Schokodrops zum Schmelzen)
  • Salzige Goldfische
  • Zuckerperlen
  • Cake-Pops-Stiele

Continue reading “Ahoi! Maritime Marshmallow-Pops mit Fisch”