Kunterbunt

One Lovely Blog Award – 7 Fakten über mich

Die liebe Rea von Milchkaffee hat mich noch im letzten Jahr netterweise für den One Lovely Blog Award nominiert. Vielen Dank, ich fühle mich geehrt! Und will jetzt auch endlich mal darauf reagieren :-).

one lovely blog award

In guter alter Tradition erfahrt ihr jetzt 7 Fakten über mich:

  1. Wer hätte es gedacht: Türkis ist meine Lieblingsfarbe! Aber ich gebe zu: Auch ein Farbton wie Lachs kann mich begeistern.
  2. Kaffee oder Tee? Matcha Latte! Na gut, ist auch Tee, aber schmeckt milder und macht wach wie Kaffee – nur besser ;-).
  3. Neues interessiert mich immer. Vielleicht hätte ich mir doch den 3-D-Drucker von Tchibo holen sollen?
  4. Dieses Jahr lerne ich endlich Filzen!
  5. Lakritze kann man nie genug haben. Vielleicht sollte ich ins Nachbarland auswandern?
  6. Wenn ich ein Baguette vom Bäcker hole, muss ich unbedingt gleich das eine Ende abbrechen und probieren. Bis ich zuhause bin, sind schwuppdiwupp nur noch Zweidrittel des Baguettes da ;-). Kennst du das?
  7. Ziiimt steht bei mir nicht nur Weihnachten hoch im Kurs, sondern das ganze Jahr.


Meine Nominierungen fabelhafter Blogs

Auch wenn die Spielregeln 15 Nominierungen vorsehen, möchte ich euch lieber auf sechs wahre Schätze aufmerksam machen:

Ich wünsche euch viel Spaß beim Entdecken dieser Blogs!

Advertisements
Hamburg, Kunterbunt

Yoga auf dem Alsterschiff

Ich spüre das Tuckern des Schiffsmotors und ganz sanfte Wellen unter mir, während ich mich auf meiner Yogamatte entspanne. Genau, richtig gelesen: Ich war mit neun anderen Frauen auf einem Alsterschiff und habe die Übungen unserer Kursleiterin im Schiffsraum nachgemacht, während wir langsam über die Alster und ihre Seitenarme tuckerten. Nicht nur ein erster Einblick ins Hatha-Yoga, sondern auch ein unvergessliches Erlebnis ist das!

Yogamatten im Alsterschiff
Matten und Decken liegen bereit, gleich geht es los mit Yoga auf der Alster.

Wer genau wie ich mal etwas Neues ausprobieren möchte: Yoga an der Alster bietet wöchentlich eine 2-stündige Yoga-Alsterfahrt am Abend an. (2014 findet sie noch drei Mal statt.) Während draußen die Stadt an einem vorbei gleitet und man den Sonnenuntergang vom Schiff aus sehen kann, heißt es „Hinunter in den ‚Herabschauenden Hund‘ kommen.“ und „Schön in den ‚Baum‘ strecken.“. Und bei den Bodenübungen auf der Matte kann so schön das „Om des Schiffsmotors“ hören, wie eine Teilnehmerin es genannt hat ;-).

In den dunkleren Monaten wird das Schiff innen mit Teelichtern beleuchtet, diese Atmosphäre lässt einen noch mehr zur Ruhe kommen als bereits im Sommer. Da ist der Alltag weiiiit weg :-)! Wer danach noch nicht tiefenentspannt ist, lässt sich im Anschluss an die anderthalb Stunden Yoga die selbst gebackenen Haferflocken-Kekse mit Zimt und Ingwer sowie den schön wärmenden Tee schmecken. Währenddessen fährt das Schiff noch mal über die Außenalster und gemächlich zum Anleger am Jungfernstieg zurück.

Kunterbunt

Einheits-Paket zu gewinnen! Auf den 3. Oktober!

Der 3. Oktober wird dieses Jahr zum 25. Mal gefeiert! Zum Jubiläum verlose ich ein Einheits-Paket!
Darin: beliebte Süßigkeiten, die in den 80ern gern von West nach Ost verschickt wurden und süße Leckereien, die es damals in Ostdeutschland gab. Zum Glück gibt es alle Produkte immer noch – und zwar im vereinten Deutschland. Ihr könnt sie zusammen in einer Kiste gewinnen!

einheitspaket-3oktober

Wer ein Paket gewinnen möchte, hinterlässt mir bitte bis zum 7.10. einen Kommentar unter dem Artikel und dann lose ich aus :-).

Essen und Trinken, Kunterbunt

4-Sterne-Weltmeister-Torte!

Da sind sie: 4 GOLDENE STERNE!!!

WM2014-Torte
Kleine Torte statt großer Worte: Glückwunsch zum 4. Stern!

 

Nach einer kurzen Nacht musste der WM-Kuchen heute schnell gehen. Ein fertiger Biskuitboden ist die Basis, darauf kommt eine Crème aus einer halben Packung Mascarpone, 250 g Magerquark und 100 ml Sahne (geschlagen) mit ein paar Spritzern Zitrone und einem EL Zucker (bei Bedarf) vermischt. Und zum Schluss natürlich noch mit 4 Sternen (aus einer Karambole) und etwas essbarem Goldstaub garnieren!

Auf unsere Goldjungs!!!

Hamburg, Kunterbunt, Social Media

Barcamp toll – Tasche voll!

Reich beschenkt und voller Enthusiasmus bin ich wieder zurück vom #blogstbc14.

goodiebag blogstbc14
Ein Beutel voll Liebe und Glück: Goodiebag* vom #blogstbc14

Ich finde, die Blätter von Koziol eignen sich prima zur Ablage von Kleinkram. Und der Pasta-Abend mit Wein ist auch gerettet ;-). Von Lavera gibt es natürlich etwas mit Orange…

Der Sommer vorm Balkon kann kommen – die nächsten Blogbeiträge auch!

 

 

*Die Goodiebag besteht natürlich aus Sponsoren-Geschenken. Und zwar von Cookin, Løv Organic, Blanchet, Räder, Design3000, La Mesa, GARN & mehr, Koziol, Lavera  und Dawanda

 

Kunterbunt, Wohnen

Liebe Nachbarn!

Letzte Woche gucke ich in den Briefkasten und finde diesen Zettel:

nachbarn
Welcher Nachbar sagt da noch etwas?

Ich würde mal sagen: perfekter Text :-)! Besser bekommt es kein Werbetexter hin.

Falls ihr demnächst also auch mal wieder eine Party schmeißen wollt und noch die Nachbarn informieren möchtet (immer eine gute Idee…), dann empfehle ich diesen Text als Vorlage. Da beschwert sich bestimmt keiner. (Im Gegenteil: Ich bin hingegangen, um mich zu bedanken.) Zumal der Zettel sogar fast zwei Wochen vorher die kleine Mädelsparty ankündigte. Bei so einem netten Hinweis ist das überhaupt kein Problem und man kann vorher einen schönen Kinoabend in der Spätvorstellung planen :-).

Außerdem sind meistens die Nachbarn, die vorher Bescheid sagen, am Ende kaum zu hören. Und die anderen Spontan-Feierer machen mindestens zwei Mal im Monat ohne Ankündigung laut Party. Kennt ihr das ;-)?

P.S.: Als direkte Nachbarn wurden wir eben glatt noch mit einer Flasche Wein und einer Tafel Schoki im Voraus bestochen – der Kinoabend kann kommen!

Design und Lifestyle, Essen und Trinken, Kunterbunt

Einfach Spitze! Nobelwässerchen zur Feier!

Das muss gefeiert werden: ein Spitzen-Abschluss :-).

Evians Elie-Saab-Flasche
Elie Saabs Spitzen-Wasser: Santé!

Und deswegen gibt es heute auch Elie Saabs Nobel-Wasser statt Champagner.

Schließlich haben so die geschenkten Rosen in der schmucken Flasche auch gleich ein zuhause.