Essen und Trinken, Weihnachten

Weihnachtstafel in Kupfer: Avocado-Bäume als Appetizer

weihnachten-avocado-brot-tischdeko

Ich liebe Kupfer immer noch und daher zeige ich euch heute meine Weihnachtstafel in dem Metallicton 🎄. 

Wie sieht euer Weihnachtsmenü aus? Wir wollen mal etwas Neues ausprobieren und ein glutenfreies und vegetarisches Menü servieren, das Stil hat. 

weihnachten-vorspeise-avocado-brot-weihnachtsbaum

Den Auftakt machen Avocado-Tannenbaum-Canapés. Dafür müsst ihr nur 2 Avocados mit einem Spritzer Zitronensaft, Salz und Pfeffer vermengen und auf (glutenfreies) Brot streichen. Nun mit einem Ausstecher die Bäume formen. Als rote Kugeln hängt ihr Rosa Pfeffer Körner an den Baum 😉.

Als Hauptgang gibt es wärmenden und sättigenden Eintopf mit Maronen und Kürbis. Da bleiben wir auch optisch in Orange-Braun-Gelbtönen :-).

Als Dessert könnt ihr wählen zwischen Bratapfel mit Maronencrem und Weihnachtsmilchreis mit Apfel-Cidre-Kompott

Lasst es euch schmecken und habt ein wunderschönes Weihnachtsfest 🌟!

Veganer Kokos-Milchreis mit Chia-Zimtstern
Der weihnachtliche Kokosmilchreis wird mit Apfel-Cidre-Kompott und Zimtstern serviert.
Merken

Advertisements
Essen und Trinken, Feste

Osternest in Kupfer – mit gesunden Geschenken

Ostern wird dieses Jahr kupfern bei mir – es darf ruhig auch im Frühling edel glänzen, oder? Passend zum Kupferkörbchen lege ich für meine Lieben ein paar schöne Dinge zum Vernaschen und Dekorieren in Orange und Kupfer ins Nest.

gesunde-oster-geschenke-haddu-moehrchen
Haddu Möhrchen? Da hat der Osterhase ein paar gesunde Geschenke im Osternest gelassen.

Für die lieben Sanddorn-Fans und gesundheitsbewussten Esser in meiner Familie gibt es dieses Jahr Sanddorn – als Suppe, Dippmischung und Likör. Direkt von der Nordsee importiert.

Nur die Rüben am Korb sind nicht zum gesunden Knabbern, sondern eher zum genussvollen Vernaschen ;-).

Und was schenkt ihr dieses Jahr so?

Feste, Weihnachten

Nikolaus für Erwachsene: Moscow Mule

Habt ihr gestern auch schön eure Stiefel geputzt? Mein Schatz hat heute glänzende Augen bekommen, als ihm der Nikolaus ein bisschen Süßes aber vor allem ein Moscow-Mule-Set mit den wunderbaren Kupferbechern in seine Stiefel gepackt hat!

Moscow Mule Becher
Nikolaus für Erwachsene – dieses Jahr ganz in Kupfer!

Heute gibt es statt Glühwein also einen guten Moscow Mule zum Tatort! Es gibt zwar noch edlere Wodkas, aber aus alter Belin-Verbundenheit darf es gern der mit dem Alex sein :-).
Übrigens: die Kupferbecher habe ich bei freundts gekauft.

moscow mule kupferbecher
Nikolaus für Erwachsene: Moscow Mule mit Berlin-Wodka, Gingerbeer und Gurke!

Eine Frage habe ich noch an Euch: Wer kennt ein gutes alkoholfreies Rezept für Moscow Mule? Schwangere Freundinnen sollen bei uns schließlich auch stilvoll trinken können. Tipps also gern ins Kommentarfeld schreiben!

 

Feste, Handmade/DIY

Schnelle Mumien-Teelichter für die Halloween-Party

Boo! Diese Teelichter für die Halloween-Party sind genauso schnell gemacht, wie der Geist im Spukschloss erscheint!

mumien-teelicht-halloween
Easy Mumien-Teelicht-Gläser für Halloween.

Ihr braucht nur 4 Dinge:

  • alte Marmeladengläser
  • Mullbinde (guckt mal im Verbandskoffer nach, ansonsten in der Apotheke kaufen)
  • Lackstift
  • etwas Tesafilm

Einfach die Mullbinde kreuz und quer um die ausgewaschenen Gläser wickeln und mit einem Stück Tesafilm befestigen. Nun mit einem (Kupfer-)Edding die Augen und den Mund aufzeichnen. FERTIG!

mummy-deco-halloween
Boo! Halloween in Kupfer und Weiß – das leuchtet ein.

Jetzt nur noch ein Teelicht hineinsetzen und anzünden – der Spuk kann beginnen!

Besonders praktisch: Wenn man die leuchtenden Mumien-Gläser umstellen will, verbrennt man sich dank der Mullbinde nicht die Finger ;-).

Danmark, Essen und Trinken, Feste

Schnelle Halloween-Candybar in Schwarz-Kupfer

Orange muss es zu Halloween sein? Ich finde, Kupfer leuchtet mindestens genauso gut und sieht zu schwarz schön edel aus. Daher ist die Candybar zu Halloween dieses Jahr mit einem Touch Kupfer versehen!

halloween-sweettable-copper
Edler Halloween-Sweet-Table in Schwarz und Kupfer!

Die Etiketten für die Candybar-Gläser sind schnell gemacht: Einfach mit einer Zickzack-Schere aus schwarzer Tafelfolie kleine Schilder schneiden und mit einem Kupfer-Edding passend zu Halloween beschriften. Da dürfen fette Kröten, Marshmallow-Geister, tiefschwarze Lakritz mit Chili oder Kupferüberzug (von Lakrids aus Dänemark) sowie schwarze Katzen von links, Vampire und ihre Gebisse nicht fehlen.
Für Vegetarier achte ich auch immer darauf, dass es mindestens eine Sorte Süßes ohne Gelatine gibt – mal abgesehen von meiner geliebten Lakritze.

halloween-candybar-frogs
Fette Kröten und Vampire dürfen an Halloween nicht fehlen!

Der Sweet-Table ist jetzt perfekt für die Halloween-Party! Und am 31.10. können die Nachbarskinder zu uns ins Wohnzimmer kommen und sich was aussuchen ;-).

 

Beer for Halloween
Für die großen Geister: Kirschbier und Rumbier mit gruseligen Etiketten!

Auch die Großen sollen natürlich etwas bekommen: Wie wäre es mit einem blutig-roten Kirschbier oder gruselig-gutem Rumbier? Ein Kurztrip nach Frankreich und Belgien lohnt sich dafür allemal!

 

P.S.: Ihr wollt noch mehr Candybar-Ideen? Na gut – hier geht’s lang.

Essen und Trinken, Feste

Edle Halloween-Deko in Kupfer und Schwarz

Dieses Jahr wird Halloween bei mir mit edler Deko in Schwarz und Kupfer gefeiert!

Dafür bekommt der Tisch eine schwarze Tischdecke und einen Läufer in Kupfer. Für jeden Gast gibt es einen kleinen Partyteller in Schwarz – die habe ich einfach mit Halloween-Sprüchen (eine Auswahl gibt’s hier zu sehen) am Rand beschriftet, mit einem Kupferlackstift.

halloween-party-table-deko-copper-black
Leuchtende Halloween-Tischdeko in Schwarz und Kupfer.

Schlichte, schwarze Servietten lassen sich easy mit Aufklebern, z. B. Gespenstern, für die Halloween-Party gestalten. Noch ein paar Nougatkugeln in Kupferfolie auf dem Tisch verteilen und die Hexen-Cupcakes auf der schwarzen Schieferplatte anrichten, schon kann die edle Halloween-Party beginnen.

Zu trinken gibt es gut gekühlte, rote Energiedrinks aus der schwarzen Dose mit Strohhalm in Schwarz-Weiß. Oder blutig-rotes Kirschbier für Vampire und durchaus gern gold-kupfern-glitzernden Champagner für die großen Hexen ;-).

tischdeko-halloween-kupfer-schwarz
Kupfer, Weiß und Schwarz sind die Spinnen, Geister und Kürbisse dieses Jahr an Halloween!

Ein paar hellere Akzente auf dem Tisch setzen der weiße Patisson-Kürbis – mit dem Kupferstift noch leicht verziert – und die farblich passenden Mumien-Teelichter. Aber Vorsicht beim Dekorieren: Kupferspinnen kreuzen gern den Tisch!

Auch das Chipsmonster schlägt gern mal zu – Kartoffel-Gespenster mit Salz werden in der Rostschale stilecht serviert. Weitere herzhafte Snacks können zum Beispiel die Pumpernickel-Hexenhüte sein rechts im Bild sein.

Als Blumenschmuck eignen sich übrigens schwarze Glasflaschen oder Flaschen mit schwarzer Tafelkreide perfekt. Besonders schön leuchten darin die orange-kupferfarbenen Blüten der Protea.

Für den Nachhauseflug darf sich jede Hexe noch etwas Süßes von der Candybar mitnehmen.

Tja, und dann könnt ihr nur noch auf nebliges Herbstwetter hoffen. Ich habe dagegen schon mal mit meinen Freunden am Sonntag vorgefeiert – bei bestem Sonnenwetter draußen… Da hilft nur hexen!

Essen und Trinken, Feste

Hexen-Cupcakes zu Halloween

Draußen ist es zwar noch recht sonnig, aber gestern habe ich zur dunklen Abendstunde schon mal im Hexenkessel saftig-süße grünblubbernde Brownie-Cupcakes angerührt. Dafür habe ich nach Omas Brownie-Originalrezeptur Muffins mit Maismehl statt Weizenmehl und einer neuen, ungewöhnlichen Zutat gebacken. Na, wer traut sich ans Rezept?

 

Cupcakes in Schwarz und Kupfer
Da kocht der Hexenkessel: Brownie-Cupcakes mit viel Schokolade und Kupferzucker!

 

Zutaten für 15 glutenfreie Brownie-Cupcakes mit Schokoladen-Frosting:

Für den Brownie-Teig:

  • 300 g geschmolzene Butter
  • 1 Tasse Kakaopulver
  • 2 Tassen Zucker
  • 1 Tasse (Mais-)Mehl
  • 1 TL Vanillepulver
  • 4 Eier bzw. 3 Eier, wenn noch Rote Bete in den Teig kommt
  • ggf. 100 g gekochte Rote Bete

Für das Frosting:

  • 165 g Butter
  • 165 g Puderzucker
  • 3-4 EL echtes Kakaopulver
  • kupferfarbener Zucker
  • Salzstangen
  • bunte Fruchtschnüre/-schnecken, z. B. von Haribo
  • ggf. Halloween-Kekse
witch cupcakes
Verhext-gute Cupcakes!

Zubereitung der Hexen-Cupcakes:

Für den Teig alle Zutaten gut mit den Knethaken vermengen. Ggf. die Rote Bete pürieren und untermischen. Den fertigen Teig auf die Muffinförmchen verteilen und bei 160 Grad Celsius (Umluft) 20 Minuten lang backen. So bleiben die Brownie-Cupcakes innen noch schön saftig. Die Muffins gut auskühlen lassen.

Für das Frosting die weiche Butter mit dem Zucker mit den Quirlen des Rührgeräts vermischen bis die Masse fast weiß ist. Den Kakao zugeben und nochmals aufschlagen bis das Frosting gleichmäßig dunkelbraun ist.

Inspiriert von einigen Fotos von Hexen-Cupcakes habe ich mich für Hexenkessel- und Hexenhut-Cupcakes entschieden. Dafür das Frostig mit einem Spatel auf den Muffins verteilen und den Rand mit dem Zucker bestreuen. Kleine Stücke Fruchtschnüre in der Mitte platzieren und als Kochlöffel eine halbe Salzstange pro Cupcake in die Mitte stecken. Oder Hexenkekse mittig in das Frosting setzen. Beim Topping könnt ihr eurer Kreativität so richtig freien Besen – ähh Lauf – lassen.

 

Die Cupcakes waren übrigens der Überflieger bei der vorgezogenen Halloween-Party am Wochenende – ich bin jetzt gewappnet für “Trick or treat?” am 31. Oktober! Und was gibt’s bei euch Süßes?