Essen und Trinken, Feste

Grüne Pie zum St. Patrick’s Day

Ja, dieses Jahr feiere ich den St. Patrick’s Day am 17. März auch. Denn: Was macht man mit neu gekauften Pie-Förmchen und einem Karton voller, reifer Kiwis in der Küche? Genau: leckere, grüne Küchlein!

green pie st. partricks day
Grüne Mini-Pies zum St. Patrick’s Day!

Für die Mini-Pies habe ich zuerst eine einfache Marmelade gekocht – die lässt sich natürlich auch auf dem morgendlichen Toast wunderbar genießen.

Zutaten für die Kiwi-Marmelade:

  • 460 g pürierte Kiwi (ich habe 6 Kiwi und 1 vollreife Birne püriert)
  • 230 g Gelierzucker 2:1
  • 1/2 Zitrone, den Saft davon
  • ggf. 1 Msp. gemahlene Vanille dazu

Zubereitung der Kiwi-Marmeladen-Füllung:

Einfach die Kiwi (mit ggf. einer Birne – falls die auch noch schnell verarbeitet werden muss…) vorab mit dem Stabmixer pürieren und mit dem Gelierzucker sowie dem Zitronensaft im Topf verrühren. Alles aufkochen und auf höchster Stufe mindestens 3 Minuten lang sprudelnd kochen. Dabei durchgehend umrühren!

Kurze Gelierprobe machen – wenn die Konfitüre fest genug ist ab damit in die ausgespülten Marmeladengläser. Sofort verschließen und für ca. 10 Minuten auf den Kopf stellen.

Kiwi-Konfitüre als Pie-Füllung
Selbst gemachte Kiwi-Konfitüre: natürliche, grüne Pie-Füllung.

Nun geht es an den Teig für die kleinen, grünen Törtchen. Da die Kiwi-Marmelade ein bisschen säuerlich schmeckt, habe ich mich für einen sanft-schokoladigen Teig als passende Ergänzung entschieden.

Zutaten Pie-Teig für 6 Mini-Förmchen:

  • 150 g (kalte!) Butter
  • 300g Mehl (glutenfrei)
  • 2 El Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 El Kakaopulver (Holländischer Kakao)
  • 1 – 2 El Milch
  • grüne Zuckerschrift/grünes Dekogel
Kleeblatt-Pie
Chocolate-Pies mit Kiwi – so grün wie Irland.

Zubereitung der Schoko-Pies:

Die Butter direkt aus dem Kühlschrank nehmen und in kleine Stücke schneiden. Zusammen mit dem Mehl (funktioniert auch super mit einer glutenfreien Mehlmischung, die Mais und Maisstärke enthält!) sowie Zucker, Salz und Kakao vermengen. Mit den Händen durchmischen bis Krümel entstehen. Nun die Milch nach und nach zugeben und alles mit den Händen gut verkneten – nach einigen Minuten entsteht wie von selbst eine geschmeidige Kugel Teig. (Ich bin selbst jedesmal erstaunt wie die Krümel sich zu einem Ganzen verbinden.) Die Kugel in Frischhaltefolie wickeln und für 1 Stunde in den Kühlschrank legen (oder für die Ungeduldigen unter uns: 15 Minuten in der Tiefkühltruhe ruhen lassen.)

Danach den Backofen auf 175 Grad Celsius Ober-/Unterhitze vorheizen. Den Teig vorm Ausrollen noch einmal kurz durchkneten und dann zwischen Frischhaltefolie ca. 1 cm dick  ausrollen. Ich habe mit den Pie-Förmchen die Kreise ausgestochen, da hat man die richtige Größe und muss die Teigkreise nur noch schön in die gefetteten Förmchen drücken. Der Rand muss allerdings ein bisschen hochgezogen werden, damit die Konfitüre nicht überläuft. Aus dem restlichen Teig Kleeblätter (oder andere Figuren) ausstechen.

Besagte Kiwi-Konfitüre wird nun mit einem Löffel auf dem Teig in den Förmchen verteilt und glatt gestrichen. Darauf wird abschließend das Kleeblatt gelegt.

Die sechs Förmchen kommen für 30 Minuten auf mittlerer Schiene in den Backofen. Anschließend abkühlen lassen und nach Belieben mit grüner Zuckerschrift die Kleeblätter verzieren.

Shamrock Pie
Shamrock Pie: Mit und ohne Zuckerchrift ein Genuss.

So, und wer hat jetzt ganz genau aufgepasst? Ja, stimmt, die Iren feiern ihren Bischof Patrick eigentlich mit einem dreiblättrigen Kleeblatt und gar nicht mit einem vierblättrigen… Damit hat er der Legende nach die Heilige Dreifaltigkeit erklärt. Ich gelobe Besserung bei der Vorrecherche ;-)!

Feiert schön am Paddy’s day! Hier ein kleiner Musiktipp zum Einstimmen…

P.S.: Wie wär’s mit grünen Mozzarella-Party-Sticks fürs Buffet? Auch mit Kiwi :-).

Advertisements

3 thoughts on “Grüne Pie zum St. Patrick’s Day”

Einen Kommentar verfassen

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s