Dessert for Valentin: Strawberry-Tiramisu with champagne
Essen und Trinken, Feste, France

Rosa-rotes Valentinstag-Dessert: Tiramisu mit Biscuits Roses de Reims und Erdbeeren

In nur zwei Wochen kommt der heilige Valentin wieder zu den Liebenden unter uns! Ganz egal, ob ihr noch auf Amors Pfeil wartet, verheiratet oder frisch verliebt seid: Dieses Tiramisu schmeckt immer gut!

Am 14. Februar gibt es zur Feier des Tages noch einen Rosé-Champagner zu dem köstlichen Dessert!

Valentinstag-Dessert: Rosa Erdbeer-Tiramisu
Zum Valentinstag wird es Rosa-Rot: Tiramisu mit rosa Löffelbiscuit und roten Erdbeeren – dazu gibt’s Rosé-Champagner!

Denn: Die berühmten Biscuits Roses aus Reims in der Champagne werden traditionell zum Champagner genossen.

Zutaten für 2 Dessert-Schalen Tiramisu:

Für den Erdbeer-Sirup:

  • 300 g Erdbeeren (TK)
  • 2 EL Zucker
  • einige Spritzer Zitronensaft
  • nach Bedarf: ein Schuss Rosenlikör oder Champagner

Für das Tiramisu:

  • 1 Packung/110 g Mini-Biscuits Roses de Reims (von Fossier)
  • 150 ml Sahne
  • 1 Beutel Sahnesteif
  • 45 g Puderzucker
  • 190 g Mascarpone
  • 1 Messerspitze. Vanillepulver
  • 250 g frische Erdbeeren

Zubereitung des Erdbeer-Tiramisus:

Für den Sirup die Erdbeeren antauen lassen und je nach Größe ggf. halbieren. Zusammen mit dem Zucker, Zitronensaft und Champagner in einem kleinen Topf zum Kochen bringen und 5 Minuten lang köcheln lassen bis die Erdbeeren zu einem möglichst glatten Sirup eingekocht sind. (Wer den Geschmack mag, kann gern einen Schuss Rosenlikör dazugeben, ich bleibe lieber bei Champagner.) Den Sirup nach dem Kochen durch ein feines Sieb in eine Schale streichen.

Tiramisu mit Biscuits Roses de Reims
Zuerst werden die Mini-Biscuits mit Erdbeersirup getränkt.

Nun zwei Dessert-Schalen mit den kleinen Löffelbiskuits auslegen und mit Sirup beträufeln. Man kann die Biskuits auch aktiv in den Sirup tunken und dann in eine flache Schale mit der Sirupseite nach unten platzieren. Einen Moment ziehen lassen.

Für die Creme wird die kalte Sahne mit Puderzucker und Sahnesteif schön steif geschlagen (mit dem Handrührer) –  anschließend die Mascarpone und Vanille nach und nach hinzugegeben und das Ganze weiter zu einer glatten Masse schlagen.

Die fertige Creme am besten noch ein halbes Stündchen in den Kühlschrank stellen, damit sie schön fest wird. Währenddessen die frischen Erdbeeren in Scheiben schneiden, dabei sechs ganze Beeren für die Dekoration übrig lassen.

Erdbeer-Tiramisu zweiter Schritt
Im zweiten Schritt werden die Mascarpone-Creme und frische Erdbeeren auf die Löffelbiskuits geschichtet.

Die gekühlte Creme nun auf die Biscuits Roses verteilen und mit Erdbeerscheiben garnieren, anschließend eine zweite Schicht Creme darauf verteilen und mit 3 ganzen Erdbeeren auf jeder Schale verzieren.

Zum Champagner gibt es traditionell Biscuits Roses de Reims - und Erdbeeren!
Tchin Tchin: Zum Champagner gibt es traditionell Biscuits Roses de Reims – und Erdbeeren!

Voilà – fertig ist das simple und gleichzeitig sehr edle Dessert für den Liebling oder die beste Freundin!

P.S.: Noch mehr herzige Rezepte in Rot findet ihr hier.

P.P.S.: Dieses Dessert eignet sich auch super als kleine Überraschung zum Muttertag – zusammen mit einer Flasche Champagner freut sich Mama bestimmt.

 

Advertisements

3 thoughts on “Rosa-rotes Valentinstag-Dessert: Tiramisu mit Biscuits Roses de Reims und Erdbeeren”

Einen Kommentar verfassen

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s