Zimtsterne zu Weihnachten
Essen und Trinken, Weihnachten

Glutenfreie Zimt-Sterne mit Chiasamen

Ihr wisst, ich und Zimt – das ist eine große Liebe. Darum war ich auf der Suche nach einem neuen Rezept für Zimtsterne – möglichst ohne Gluten. Ich habe es gefunden und das Beste: sogar die Superfood-Chiasamen sind mit dabei. Das Rezept ist nämlich auch vegan, da als Eiersatz Chia-Gel verwendet wird. Ich konnte mir das erst nicht vorstellen, aber es klappt super!

Zimtsterne zu Weihnachten
Zimtsterne mit Zuckerguss – das ist Weihnachten!

Zutaten für 30 glutenfreie Zimtsterne:

Für den Teig:

  • 2 EL Chiasamen
  • 5 El warmes Wasser
  • 250 g gemahlene Mandeln
  • 40 g Rohrzucker
  • 2 TL Zimt
  • 2 EL Ahornsirup
  • glutenfreies Mehl zum Ausrollen

Für den Zuckerguss:

  • 30 g Puderzucker oder Royal-Icing-Pulver
  • 1 Tl Wasser

Sieht aus wie eine Mondlandschaft, ist aber Zimtstern-Teig.
Sieht aus wie eine Mondlandschaft, ist aber Zimtstern-Teig.

Zubereitung der Zimtkekse:

Zuerst die Chiasamen mit dem Wasser verrühren und 2 Minuten lang quellen lassen. Dabei entsteht eine recht feste geleeartige Masse. Den Backofen auf 150 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Nun Mandeln, Zucker, Zimt, Sirup und das Chia-Gel mit dem Löffel verrühren und anschließend mit den Händen gut durchkneten – bis eine schöne Kugel entsteht.

Teig für vegane Zimtkekse
Eine Kugel Zimt-Teig, bitte!

Die Arbeitsplatte mit glutenfreiem Mehl (ich habe Maismehl genommen) bestreuen und auch das Nudelholz damit einreiben. Den Teig auf dem Mehl ausrollen (nicht zu dünn) und Sterne ausstechen. Die Sterne auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und für 9 bis 10 Minuten in den Ofen schieben (mittlere Schiene).

Zimtkekse im Ofen.
Ab in den Ofen: Zimtsterne aus der Weihnachtsbäckerei.

Die Zimsterne guckt abkühlen lassen (am besten über Nacht), dann den Puderzucker mit dem Wasser verrühren und den Zuckerguss mit einem Backpinsel auf die Zimtsterne streichen.

Zimtsterne mit Zuckerguss bepinseln
Die Zimtsterne werden natürlich noch mit Zuckerguss verziert.

Wenn ihr noch Teig übrig habt, empfehle ich euch, einen schnelles Birnen-Zimt-Crumble daraus zu machen und den schon vorgeheizten Ofen auszunutzen. So könnt ihr euren Liebling auch besser vom Kekse naschen abhalten ;-).

Das Original-Rezept könnt ihr hier nachlesen.

Advertisements

4 thoughts on “Glutenfreie Zimt-Sterne mit Chiasamen”

Einen Kommentar verfassen

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s