Weihnachtsgeschenk aus der Küche: Bratapfel-Konfitüre
Essen und Trinken, Weihnachten

Bratapfel-Cidre-Konfitüre selber machen – Weihnachtsgeschenk aus der Küche

Der herrliche Duft von Zimt und Vanille erinnert mich immer an leckere Bratäpfel! Warum also diesen Duft der Adventszeit nicht für die nächsten Monate konservieren und dazu ein bisschen Schuss geben? Hier kommt die Bratapfel-Cidre-Konfitüre zum Verschenken!

Weihnachtsgeschenk aus der Küche: Bratapfel-Konfitüre
Leckeres Weihnachtsgeschenk aus der Küche: Bratapfel-Cidre-Konfitüre

Sie ist Ruck-zuck gemacht (das Äpfel vorbereiten dauert am längsten) und schmeckt unwiderstehlich gut. Ran an den Topf:

Zutaten für die Bratapfel-Cidre-Konfitüre (3 Gläser à 350 ml):

  • 900 g geschälte und entkernte Äpfel
  • 300 ml Cidre (herb)
  • Zimtpulver
  • Vanillepulver (also gemahlene Vanille)
  • 500 g Gelierzucker 2:1
  • 3 Marmeladengläser
Zutaten für die Bratapfel-Cidre-Konfitüre
Man braucht nur wenige Zutaten für die Bratapfel-Cidre-Konfitüre.

Zubereitung der Apfel-Marmelade:

Die Äpfel nach dem Schälen und Entkernen in kleine Stücke schneiden und mit dem Cidre in einen großen Topf geben. Einen Teelöffel Zimt und eine Messerspitze Vanille hinzufügen. Alles bei großer Hitze ca. 10 Minuten lang zu Mus einkochen. Dabei regelmäßig umrühren. Wenn sich eine cremige Masse gebildet hat, kann man noch mit dem Stabmixer die letzten Apfelstücke pürieren – je nach Geschmack.

Mit dem neuen Sternlöffel macht das Marmelade kochen gleich noch mehr Spaß.
Mit dem neuen Sternlöffel macht das Marmelade kochen gleich noch mehr Spaß.

Anschließend die Apfel-Cidre-Masse nochmals mit je 1 Teelöffel Zimt und Vanille sowie dem Gelierzucker vermengen und vier Minuten lang auf höchster Stufe sprudeln lassen. Falls du dir nicht sicher bist, ob die Konfitüre schon fest genug ist, kannst du eine Gelierprobe machen.

Die Konfitüre schnell in die ausgespülten Marmeladengläser gießen, zuschrauben und für 10 Minuten auf den Kopf stellen.

weihnachtsgeschenk-bratapfel-cidre-konfituere
Mit Schleifen und Geschenkanhängern wird die Konfitüre im Nu zum Geschenk!

Anschließend wieder richtig herumdrehen und zum Beispiel mit Dymoband und Schleife als Weihnachtsgeschenk verpacken.

Dieses Geschenk aus der Küche passt perfekt zum Dezember-Thema  von #letscooktogether der wunderbaren whatinaloves! Und so schaffe ich es in diesem turbulenten Jahr doch noch, bei Inas Kochevent einmal mitzumachen. Schaut doch mal auf der Seite, welche Geschenke Ina und die anderen sich einfallen lassen haben, ich esse derweil noch etwas Konfitüre einfach als Kompott ;-).

Roast-apple-cidre-jam
Der Rest der Bratapfel-Cidre-Konfitüre ist als Kompott blitzschnell vernascht.

Wer jetzt vielleicht doch Hunger auf echte Bratäpfel aus dem Ofen bekommen hat, schaut am besten mal hier, welche ich neulich zum Adventskaffee gemacht habe.

Advertisements

3 thoughts on “Bratapfel-Cidre-Konfitüre selber machen – Weihnachtsgeschenk aus der Küche”

  1. Liebe Sarah, hihi, genau so ist es – ich liebe diesen Duft :-). Zur Weihnachtszeit kann ich gar nicht genug von Zimt, Marzipan und Keksduft bekommen!
    Dir noch einen schönen Advent!

    Like

Einen Kommentar verfassen

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s