Essen und Trinken

Buntes Wurzelgemüse mit Honig-Thymian-Sauce

Mmmh, das duftet nach süß-aromatischen Möhren, Honig und Thymian! Mit den bunten Wurzeln schmeckt der Herbst gleich viel besser!

Buntes Wurzelgemüse in Honigsauce mit Beeren-Ketchup
Buntes Wurzelgemüse in Honigsauce mit Beeren-Ketchup

Hier kommt das vegetarische

Rezept für buntes Wurzelgemüse und Meersalz-Kartoffeln – für 2 Personen:

  • 1 Bund bunte Wurzeln (= Möhren) vom Markt
  • Akazienhonig
  • Thymianzweige
  • ca. 10 Kartoffeln, festkochend
  • grobes Meersalz

Zubereitung des Honig-Wurzelgemüses mit Pellkartoffeln:

Zuerst die Pellkartoffeln aufsetzen, sie müssen 20 bis 25 Minuten kochen.
In der Zeit die Möhren putzen und ggf. schälen. Das Grün kann dranbleiben, wenn es noch frisch ist. Die fertigen Wurzeln dann in längliche Stifte schneiden und in kochendes Wasser geben. Bei mittlerer Hitze ca. 8 bis 10 Minuten bissfest garen. Dann in einer Pfanne Öl erhitzen und die Möhren zusammen mit ca. 2 bis 3 Teelöffeln Honig und den Thymianzweigen darin glasieren.

Buntes Wurzelgemüse
Violette, gelbe und orangefarbene Möhren – so schmeckt der Herbst.

Nun die Kartoffeln abgießen und in Hälften auf dem Teller anrichten, darüber grobes Meersalz streuen und mit den Möhren anrichten.

Als besonderes Extra gab es das selbst gemachte süß-säuerliche Beeren-Ketchup von Sara dazu – an dieser Stelle noch einmal vielen Dank für das Tauschpaket im Zuge von #Sommerimglas!

Den Thymian muss man nicht unbedingt essen, könnte man aber, wenn man die einzelnen Blättchen vom Stiel abmacht.

Lasst euch den Herbst munden!

Advertisements

Einen Kommentar verfassen

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s