Essen und Trinken, Handmade/DIY

Gespenstische Halloween-Cookies

Die Dunkelheit breitet sich langsam aus, unliebsame Geister kommen aus ihren Verstecken. Spooky!  Um nicht verrückt zu werden, backe und esse ich lieber süße Kekse.

Halloween-Cookies mit Gespenst
Trick or treat? Halloween kann kommen – wir haben gespenstisch-gute Kekse!

Zutaten für die Schokoladen-Kekse*:

  • 230 g Butter
  • 180 g Zucker
  • 100 g brauner Zucker
  • 2 Eier
  • 375 g Mehl
  • 70 g Holländischer Kakao
  • ½ TL Salz
  • 1 Messerspitze gemahlene Bourbon-Vanille
  • weißer Rollfondant
  • schwarzer Lebensmittelfarbstift

Teig für Halloween-Kekse
Spooky Teig!

 

Zubereitung der Halloween-Cookies:

Die Butter und die Zuckersorten mit den Knethaken des Handrührgerätes schaumig schlagen. Nacheinander Eier, Mehl, Kakao, Salz und Vanille hinzufügen und untermengen. Zum Schluss den Teig mit den Händen zu einer Kugel kneten. Nun muss der Teig für eine Stunde in den Kühlschrank.

Danach den Teig noch einmal durchkneten und dann auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Mit Ausstechern oder einem Glas Kreise ausstechen. Meine Ausstecher haben einen Durchmesser von ca. 8 cm.
Kekse ausstechen
Mit dem Kreisausstecher gelingen die Kekse ganz leicht!

Den Backofen vorheizen und bei 160 Grad Celsius (Ober- und Unterhitze) 15 Minuten lang backen.

Fondant ausstechen
Fondant-Geister für die Kekse

Währenddessen den Rollfondant gut durchkneten und auf einer Silikonmatte ausrollen. Die Geister aus dem Fondant ausstechen. Mit der breiten Spitze des Lebensmittelfarbstiftes Gesichter oder Wörter auf die Gespenster malen. Kurz trocknen lassen. Dann mit einem Teigschaber die Gespenster von der Matte lösen, einen Backpinsel in eine Schale mit Wasser tauchen und die Rückseite der Gespenster mithilfe des Pinsels befeuchten. Nun die Fondant-Geister auf die Cookies legen und vorsichtig andrücken. Dazu am besten Kunststoff-Handschuhe benutzen, damit es keine Fingerabdrücke gibt.

Halloween Cookies Gespenst
Hui Boo! Spooky Kekse!

Der 31. Oktober kann kommen!

Wer zu Halloween auch noch eine hübsche Kürbis-Deko basteln will, schaut am besten mein DIY für Gold-Kürbisse an.

 

* P.S.: Für die reinen Schokoladen-Kekse habe ich das Rezept von der Kleinen Tortenfee abgewandelt. Das Original gibt es hier.

Advertisements

5 thoughts on “Gespenstische Halloween-Cookies”

Einen Kommentar verfassen

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s