Essen und Trinken

Pizza pomodoro e mora – Let’s cook together

Zwei Lieblingsspeisen vereint: selbstgemachte Pizza und meine größer werdende Passion für Brombeeren kommen bei dieser lecker-saftigen Herbstpizza zusammen! Dies ist mein Beitrag für das diesmonatige Thema von Let’s cook together bei Whatinaloves!

Pizza Tomate-Brombeeren
Spätsommerliche Pizza mit Brombeeren!

Eigentlich sorgen sonst Erdbeeren für die süß-säuerliche Komponente auf der Pizza, aber im Spätsommer schmecken Brombeeren mindestens ebenso gut.

Für die Pizza nehme ich stets das Quark-Ölteig-Geheimrezept meines Vaters  – es gelingt immer und schmeckt köstlich-knusprig!

Zutaten für 1 Blech:

  • 125 g Quark (Magerstufe)
  • 5 EL Sonnenblumenöl
  • 5 EL Milch
  • 1 Ei
  • 1/2 TL Zucker
  • 300 g Mehl
  • 1 Pk. Backpulver
  • 500 g Brombeeren
  • 400 g Tomaten
  • 3 EL Balsamico-Essig
  • 3 EL Olivenöl
  • 3 Stängel frischen Oregano
  • 2 Pk. Mozzarella oder 2 Beutel geriebener Mozzarella
  • Rucola nach Belieben

 

pizza-teig-ausrollen
Den Pizzateig dünn ausrollen.

Zuerst den Quark mit Öl, Milch, Ei und Zucker vermischen. Anschließend die Mischung aus Mehl und Backpulver schrittweise unterheben und alles mit den Händen gut durchkneten. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit einem Nudelholz dünn ausrollen.

Tomaten und Mozzarella für die Pizza
Tomaten und Mozzarella klein schneiden.

Nun die vorsichtig gewaschenen Brombeeren und geviertelte Tomaten mit Essig und Öl sowie klein gehackten Oreganoblättchen vermengen. Wer jetzt fragt: Kommt da nicht zuerst Tomatensoße auf den Teig, der sei beruhigt. Durch die wasserhaltigen Brombeeren und Tomaten sowie die Vinaigrette wird die Pizza beim Backen saftig genug und bekommt ein tolles Aroma! Zum Abschluss kommt der Mozzarella in Scheiben oder schon fertig geraspelt auf die Pizza. Abschließend nach Belieben Würzen.

Brombeeren und Tomaten für die Pizza
Die Brombeeren und Tomaten kommen auf den Teig.

Die Pizza wird im Backofen auf mittlerer Schiene bei 220 Grad Ober- und Unterhitze für 20 bis 30 Minuten gebacken. Danach einfach noch so viel Rucola wie man mag auf die fertige Pizza geben – Buon appetito :-)!
Habt ihr schon mal eine Pizza mit Beeren oder anderem Obst belegt? Was haltet ihr von süß-salziger Pizza?

 

 

Advertisements

4 thoughts on “Pizza pomodoro e mora – Let’s cook together”

Einen Kommentar verfassen

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s