Essen und Trinken, Handmade/DIY

Heidelbeer-Eis-Gugl selber machen

Ein letztes Mal gibt es heute Heidelbeeren – und zwar als Mini-Gugl-Eis! Schließlich wollen die wenigen Sonnenstrahlen auf dem Balkon noch genutzt werden.

Heidelbeeren als Eis-Gugl
Heidelbeeren als Eis-Gugl

Zutaten für 18 Mini-Gugl:

500 g Heidelbeeren, einige Heidelbeeren zum Garnieren beiseite stellen
50 g Zucker
250 g Naturjoghurt (3,5 % Fett)
1 Messerspitze gemahlene Bourbon-Vanille
2 Silikon-Gugl-Formen für je 9 Mini-Gugl, z. B. von Der Gugl

Zutaten für das Heidelbeeren-Eis
Zutaten für das Heidelbeeren-Eis

Zubereitung der Heidelbeer-Eis-Gugl:

Heidelbeeren in einer Schale mit Wasser putzen und in einem Sieb gut abtropfen lassen. Die Heidelbeeren mit einem Esslöffel durch ein feines Sieb in eine große Schüssel streichen.
Den Naturjoghurt mit der Vanille und dem Zucker zum Fruchtpüree hinzugeben und alles luftig verrühren, damit das Eis hinterher nicht zu kristallin wird. Anschließend die Joghurt-Frucht-Masse in die Gugl-Formen füllen. Mindestens 4 Stunden in den Gefrierschrank stellen, am besten über Nacht gefrieren lassen. Wer mag, kann nach 1 Stunde als Stiel Espresso-Löffel in die leicht gefrorene Masse stecken.

Nach dem Gefrieren die Heidelbeeren-Gugl aus der Form nehmen und mit Heidelbeeren garniert servieren!

 

Mit diesem Rezept nehme ich an der Aktion “Sommerlieblinge” vom Blog Baby Rock my Day teil. Bis zum 21. September könnt ihr noch euer Sommerrezept einreichen!

 

Advertisements

Einen Kommentar verfassen

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s