Essen und Trinken

Tarte aux fraises et chocolat – #ichbacksmir

Das ist genau mein Thema: ERDBEEREN! Saftig, rot und süß – mmmh!
Natürlich mache ich mit bei der diesmonatlichen Aktion #ichbacksmir von tastesheriff.com!

Tarte aux fraises chocolatée
Tarte aux fraises et chocolat – und dazu natürlich Strawberry Tea! Yummie!

Bereits vor drei Jahren wurde im Schrebergarten ein Erdbeerkuchen-Contest veranstaltet. Seitdem beschäftigt mich das Thema. Denn ehrlich gesagt: Vorher habe ich eher Erdbeerkuchen geschenkt bekommen anstatt selbst welchen gebacken zu haben ;-).

Aber ich schweife ab – kommen wir zum BACKEN der Erdbeer-Tarte!

erdbeeren

Mein Rezept für die Tarte aux fraises et chocolat:

Zutaten:

  • 200 g Löffelbiskuits
  • 100 g weiche Butter
  • 600 g Erdbeeren
  • 150 g Zucker
  • 250 g Sahnequark, aber den mit 40 % Fett (mit Magerquark wird das Ganze zu dünnflüssig)
  • 2 Eier (Größe M)
  • 1 Pck. Vanillepuddingpulver (für 500 ml Flüssigkeit, zum Kochen)
  • 100 g Zartbitterschokolade oder Kuvertüre, am besten eine mit 70 % Kakaogehalt
Boden für die Erdbeer-Tarte
Noch unversehrt: der Boden für die Erdbeer-Tarte.

Den Backofen auf 220 Grad (Umluft: 200 Grad) vorheizen.

Die Löffelbiskuits zerbröseln, mit der weichen Butter verkneten und den Teig in den Boden einer Tarte-/Backform drücken, dabei einen ca. 3 cm hohen Rand formen. Kurz in den Kühlschrank stellen.

200 Gramm der Erdbeeren waschen, putzen und mit dem (Stab-)Mixer pürieren. Mit Zucker, Quark, Eiern und Puddingpulver in einer Schüssel zügig verrühren. Anschließend wird die Masse auf den Keksboden gegossen.

Den Kuchen im Ofen auf der mittleren Schiene 15 – 20 Minuten backen.

Währenddessen die übrigen 400 Gramm Erdbeeren waschen und putzen, in Scheiben schneiden und dann auf der ausgekühlten Tarte dachziegelartig von der Mitte beginnend nach außen schichten.

Erdbeeren schichten
Die Erdbeeren dachziegelartig auf dem Boden schichten.

Die Schokolade im Wasserbad schmelzen und in einen Gefrierbeutel gießen, eine kleine Ecke abschneiden und die Tarte mit leckeren Schokoladenlinien verzieren.

Voilà!
Ach ja, den Contest im Schrebergarten habe ich übrigens nicht gewonnen. Denn: Damals habe ich eine Erdbeer-Pizza gebacken und keinen klassischen Kuchen. Die war den meisten leider zu innovativ… Deswegen gab es außerplanmäßig den Innovationspreis für mich! Allerdings weiß ich, dass mir eine Person volle Punktzahl gegeben hat und diese mich noch heute alles mögliche backen lässt :-).

So, wer hat jetzt Lust auf Pizza… äh, ich meine Tarte?

Advertisements

1 thought on “Tarte aux fraises et chocolat – #ichbacksmir”

Einen Kommentar verfassen

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s